Frohe Ostern

 

 

Wie unverkennbar zu sehen ist, geht es dem Osterhasen auch nicht besser als uns. Auch er trägt Mundschutz. Trotz alledem, wünschen wir allen, frohe und schöne Ostertage im Kreis derer, mit denen Ihr zusammen sein dürft. Genießt, vielleicht auch wegen den Einschränkungen, ganz besonders die Zeit mit Euren/Ihren Lieben.

Wir sehen uns wieder, spätestens am 20.11.2020 beim Krimidinner der Evangelischen Kirchengemeinde Leimen. Unsere Aufführungen von „Der Damenclub des Marquis Crossing und sein erster Mordversuch“ haben wir um ein Jahr, auf das Frühjahr 2021, verschoben. Die genauen Termine werden wir rechtzeitig bekannt geben.

Aufführungen müssen abgesagt werden

Liebe Freunde und Besucher von „VORHANG AUF“,

bedingt durch die momentane Corona-Situation stellen Emma, Audrey, Beryl, Midge, Opaline und Joan, alles Mitglieder des „Marquis Crossing Damenclub der schönen Künste“, ihre kriminalistischen Überlegungen ein. Und damit sagt VORHANG AUF“, Theater im Melanchthon-Haus, Leimen seine für den April vorgesehenen Aufführungen ab. Diese werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Wann, werden wir rechtzeitig bekannt geben. Wir bitten um Verständnis.

Wir sehen uns dann eben zu einem späteren Zeitpunkt.

Kreative und freundliche Grüße, vor allem bleiben Sie gesund.

Der Damenclub von Marquis Crossing und sein erster Mordversuch

„Was ist denn da passiert??

Unsere Proben schreiten voran. Muss es auch, denn die Premiere ist nicht mehr weit entfernt.Am 18.April 2020 um 20.00 Uhr ist es soweit. Dann öffnet sich zum ersten Mal der Vorhang und sie können live erleben, was sich bei dem Literaturclub der feinen Künste so alles abspielt.

Weitere Aufführungen sind am Sonntag, den 19.April 2020 um 17.00 Uhr, sowie am Freitag, den 24.04.2020 und am Samstag, den 25.04.2020, jeweils um 20.00 Uhr. Alle Aufführungen finden im Melanchthon-Haus in Leimen statt.

Weitere Bilder finden Sie unter „Bilder – Probenbilder der nächsten Produktion“. Schauen Sie rein und holen Sie sich einen Vorgeschmack auf das was kommt.

„Der Damenclub von Marquis Crossing und sein erster Mordversuch“, Kriminalkomödie von Pat Cook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gleich im Neuen Jahr wird eifrig geprobt, denn wir wollen Ihnen ja ein gutes Ergebnis zu unserer Premiere präsentieren. Diese wird am Samstag, den 18.04.2020 um 20.00 Uhr im Philipp-Melanchthon-Haus in Leimen stattfinden. Gleich am Tag danach, am Sonntag den 19.4.2020 hebt sich dann um 17.00 Uhr der Vorhang für die zweite Aufführung dieser Kriminalkomödie von Pat Cook. Weiter geht es dann am Freitag, den 24.04.2020 und am Samstag, den 25.04.2020, jeweils um 20.00 Uhr an gleicher Stelle. Der Beginn des Vorverkaufs wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Weitere Probenbilder finden Sie unter „Bilder“ – „Probenbilder der nächsten Premiere“. Lassen Sie sich auf unsere Aufführung neugierig machen.

Frohe Weihnachtstage und ein gutes Jahr 2020

„VORHANG AUF“, Theater im Melanchthon-Haus, Leimen wünscht allen schöne, erholsame und besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch in ein gesundes, erfolgreiches, harmonisches und schönes Jahr 2020.

Und heute schon vormerken: Ab 18.04.2020 heißt es dann „Der Damenclub von Marquis Crossing und sein erster Mordversuch“, eine Kriminalkomödie von Pat Cook. Wir freuen uns schon auf viele Zuschauer, die einen vergnüglichen Abend verbringen wollen.

„Der Damenclub von Marquis Crossing und sein erster Mordversuch“ – die Proben laufen

Was haben denn diese beiden zwielichtigen „Gestalten“ in einem Damenclub zu suchen?

Genau das können Sie, liebes Publikum, ab 18.04.2020 erfahren. Bis dahin müssen wir noch etwas proben, damit wir Ihnen alles schön anschaulich und nachvollziehbar zeigen können.

Aber die Aufführungstermine dürfen Sie sich schon einmal vormerken:

Samstag, 18.04.2020

Sonntag, 19.04.2020

Freitag, 24.04.2020

Samstag 25.04.2020

Der Beginn des Kartenvorverkaufs werden wir Ihnen, wie immer, rechtzeitig mitteilen. Haben Sie noch ein wenig Geduld.

 

Auch im Sommer sind wir aktiv

Wir sind dabei: BenefizKirchFührung der evangelischen Kirchengemeinde am 28.09.2019

Auch in den Sommerferien und den Wochen danach sind die Mitglieder von „VORHANG AUF“, Theater im Melanchthon-Haus, Leimen aktiv.

In den Ferien proben die anwesenden Mitwirkenden an der neuen Produktion „Der Damenclub von Marquis Crossing und sein erster Mordversuch“ an einzelnen Szenen dieses Stückes.

Am Samstag, den 28.09.2019 nimmt die Theatergruppe an der BenefizKirchFührung der evangelischen Kirchengemeinde Leimen teil.

Ebenso an den beiden Historischen Stadtführungen vom KulturNetzwerk Leimen e.V. im Oktober.

Darüber hinaus laufen natürlich die Proben für das neue Theaterstück weiter. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

„VORHANG AUF“ spendet für die Orgelsanierung

„VORHANG AUF“ bei besonderem Gottesdienst zum Gemeindefest mit Theater und Scheckübergabe zu Gunsten der Orgelrenovierung dabei.

Einen ganz besonderen Gottesdienst hielt Pfarrerin Lena Hupas zum Gemeindefest der evangelischen Kirchengemeinde am 30.06.2019, das ganz der Orgelrenovierung gewidmet war.  Mutig und weg vom Alltäglichen begann der Gottesdienst mit Theater. „VORHANG AUF“, Theater im Melanchthon-Haus, Leimen zeigte die erste Station  des Stationenspiels „Der Leimener Glockenstreit“.  Darin geht es um den Streit bei der Nutzung der evangelischen Glocken durch die Katholiken in den frühen Jahren des 19. Jahrhunderts. Zwei weitere Stationen sollten im Laufe des Gottesdienstes noch folgen. So wurde Kirchengeschichte anschaulich dargestellt. Und das Thema „Gemeinde macht Geschichte“ machte Pfarrerin Hupas zum Motto dieses Gottesdienstes. Denn sie hielt keine übliche Predigt. Stattdessen ließ sie an drei Stationen Geschichtliches über die Kirche referieren. Berno Müller im Kirchgarten über das älteste Gebäude Leimens, die Mauritiuskirche, Michael Müller im hinteren Teil der Kirche über die einzigartige Walker-Lenter Orgel und Klaus Lingg im vorderen Teil über die besonderen Kirchenfenster. Der Posaunenchor unter der Leitung von Michael Müller holte die Gemeinde wieder an ihre Plätze und Pfarrerin Hupas beendete diesen Teil des Gottesdienstes. Zum Abschluss des Gottesdienstes gab es eine weitere Überraschung. Theaterleiter Hans-Jürgen Metzner überreichte im Namen von „VORHANG AUF“ einen Scheck über 500.- € an Pfarrerin Hupas, an Frau Irmgard Treiber, an Herrn Andreas Rösel und Herrn Michael Müller vom Verein „Klingende Kirche“ als Spende zur Orgelsanierung. Der Segen und ein flottes Nachspiel des Posaunenchors beendete das sehenswerte Geschehen in der Kirche und die Gemeinde konnte  beschwingt und erfreut den Weg zum Gemeindefest antreten.

(Hans-Jürgen Metzner)

Die Würfel sind gefallen

Nachdem wir jetzt die Texthefte und damit auch die Aufführungsgenehmigung erhalten haben, können wir jetzt offiziell mitteilen, was wir für das nächste Frühjahr geplant haben.

Wir werden jetzt mit den Proben für die Kriminalkomödie „Der Damenclub von Marquis Crossing und sein erster Mordversuch“ von Pat Cook beginnen, um unserem Publikum im nächsten Frühjahr eine sehenswerte Aufführung präsentieren zu können.

Weitere Informationen zu dieser spannenden und lustigen Produktion werden im Laufe der Zeit folgen.